Turkish Airlines CIP Lounge Istanbul Atatürk

CIP TK

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt.

Um mich vor meinem Flug nach Hongkong noch ein wenig zu verpflegen, nutze ich die oft sehr gut bewertete Turkish Airlines CIP Lounge am Flughafen Istanbul. Zugang erhalten Passagiere in der Business Class auf einem Flug eines Star Alliance Mitglieds sowie Star Alliance Gold Vielflieger. Reist man in der Turkish Airlines Business Class oder ist Inhaber des Elite Plus Status im Vielfliegerprogramm Miles&Smiles, so kann man einen separaten Eingang mit eigener Pass – und Sicherheitskontrolle benutzen, welcher direkt in die CIP Lounge führt. Andernfalls muss man die regulären Kontrollen passieren und sich dann in linker Richtung zur Turkish Airlines CIP Lounge wenden. Leider kann die Registrierung im Eingangsbereich der Lounge aufgrund des hohen Passagieraufkommens etwas Zeit in Anspruch nehmen.

Turkish Airlines CIP Lounge Istanbul Atatürk Airport – Layout

Betritt man nach dem Scannen der Bordkarte die Turkish Airlines CIP Lounge, so wird einem sofort die gewaltige Dimension der Einrichtung klar. Turkish Airlines wirbt in ihrem Bordmagazin: Our lounge is bigger than some airports. Damit haben sie absolut recht. Aufgeteilt ist die Lounge in zwei Stockwerke, welche durch eine Treppe und Aufzüge miteinander verbunden sind. Die Größe ist allerdings auch notwendig, ich habe die Lounge – egal zu welcher Tages- oder Nachtzeit – nie wirklich leer erlebt. Man kann jedoch sagen, dass es im Untergeschoss meist etwas ruhiger zugeht, weswegen ich dieses zum Arbeiten bevorzuge. In beiden Etagen befinden sich Stuhle und Tische in ausreichender Zahl, welche sich gut zum Essen eignen. Zudem gibt es einige Sessel, an welchen man auch Steckdosen findet. Leider sind diese oft alle besetzt. Das WLAN in der Lounge ist nicht das Schnellste und leider muss man sich nach jedem Ausschalten des Handys /Laptops erneut anmelden – da gibt es bessere Lösungen!

Turkish Airlines CIP- Lounge - Treppenhaus
Turkish Airlines CIP- Lounge – Treppenhaus

Turkish Airlines CIP Lounge Istanbul Atatürk Airport – Catering

Man merkt, dass Turkish Airlines sehr viel Wert auf vielfältige Verpflegungsoptionen gelegt hat: So gibt es mehrere Kochstationen. Bestellen kann man hier jedoch im Gegensatz zur neuen SWISS Lounge in Zürich Dock E nichts, es lässt sich ausschließlich vom vorhandenen Essen auswählen. Bei meinen zahlreichen Besuchen änderte sich die Auswahl leider nie: Es gibt Hähnchen, Reis und zwei Sorten Nudeln. Diese Speisen sind jedoch vom Geschmack her sehr überzeugend.

Turkish Airlines CIP-Lounge - Kochstation (Nudeln)
Turkish Airlines CIP-Lounge – Kochstation (Nudeln)

Zudem findet man in der Turkish Airlines CIP Lounge eine Station, an welcher Manti (das sind im Prinzip türkische Tortellini mit einer Tomaten- Joghurtsoße) frisch zubereitet werden. Hier kann es jedoch in Rush-hour Zeiten auch mal ein wenig dauern, bis die Bestellung fertiggestellt wird.

Turkish Airlines CIP Lounge - Kochstation (Manti)
Turkish Airlines CIP Lounge – Kochstation (Manti)

Eine gute Idee ist auch eine Backstation, an welcher Pide (türkische Pizza, wahlweise mit Schafskäse oder Hackfleisch) und Simit (mit Sesam bestreuter Brotring) gebacken wird.

Turkish Airlines CIP Lounge- Backstation
Turkish Airlines CIP Lounge- Backstation (Simit)

 

Turkish Airlines CIP Lounge- Salatbuffet
Turkish Airlines CIP Lounge- Salatbuffet und Vorspeisen

Auch einen richtigen Kaffee von einer Siebträgermaschine bekommt man in der Turkish Airlines CIP Lounge. Selbstversändlich gibt es auch eine Dessertecke, an welcher man Kuchen und weitere Süßigkeiten bekommt. Für Getränke ist ebenfalls gesorgt, bei der alkoholischen Auswahl ist jedoch kein Champagner und nicht einmal Sekt erhältlich. Dieses ist mir unverständlich. Die beschriebenen Esseneinrichtungen und das Getränkeangebot sind in beiden Etagen der Turkish Airlines CIP Lounge identisch.

Turkish Airlines CIP Lounge - Auswahl alkoholischer Getränke
Turkish Airlines CIP Lounge – Auswahl alkoholischer Getränke

Turkish Airlines CIP Lounge – Entertainment

Auch im Bereich des Entertainments kann die Turkish Airlines CIP Lounge überzeugen. Hier unterscheiden sich jedoch die beiden Etagen in ihren Angeboten: Im oberen Stockwerk findet man einen Billard- Tisch, eine kleine Bücherei und einen Kinosaal – sogar an eine Popcornmaschine wurde hier gedacht. Im untere Teil kann man zwischen einer Fernsehwand mit internationalen Kanälen oder einem Golfsimulator wählen. Zudem gibt es eine Carrera – Bahn, auf welcher unter anderem eine Turkish Airlines Boeing 777 platziert würde. Man kann hier ohne Langeweile einige Stunden zubringen. Auch ein Angebot an Tageszeitungen ist vorhanden, jedoch gibt es ausschließlich englische- und türkischsprachige Exemplare.

Turkish Airlines CIP Lounge - Carrera-Bahn mit Boeing 777
Turkish Airlines CIP Lounge – Carrera-Bahn mit Boeing 777

Übersicht

Essen

Getränke

Ambiente

Sitzmöglichkeiten

Entertainment

Gesamteindruck

Fazit

Die Turkish Airlines CIP Lounge hebt sich insbesondere im Catering stark von ihren Mitbewerbern ab und wird nicht ohne Grund vielfach gelobt. Leider kann es in der Lounge jedoch zu bestimmten Zeiten sehr voll werden, was ein konzentriertes Arbeiten erschweren kann. Auch das Sitzplatzangebot (insbesondere Tische mit Steckdosen) könnte noch verbessert werden.

4.4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.