United Airlines absolviert den umweltschonendsten Flug der Geschichte

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt.

United Airlines hat am Weltumwelttag am 5. Juni 2019 mit dem „Flight for the Planet“ den umweltschonendsten kommerziellen Flug seiner Art in der Geschichte der Luftfahrt durchgeführt. Damit unterstrich die Fluggesellschaft ihren Anspruch, sich unter allen weltweit agierenden Airlines am stärksten für den Erhalt der Umwelt einzusetzen. Beim „Flight for the Planet“ hat United Airlines erstmals mehrere Maßnahmen während eines einzelnen Fluges zusammengeführt: den Einsatz von Biotreibstoff, Maßnahmen zur Vermeidung von Abfällen während des Fluges, CO2-Kompensationen und optimierte betriebliche Abläufe.

Auf Grundlage des „Flight for the Planet“ bewertet United die Optionen für möglichst nachhaltiges Fliegen mit den derzeit verfügbaren Technologien, Ressourcen und Verfahren zur Verringerung des Treibstoffverbrauchs. Der Flug startete von Gate B12 an Uniteds Heimat-Drehkreuz, dem Flughafen Chicago O’Hare, und führte zum „Eco Hub“ der Airline nach Los Angeles. Auf allen Flügen ab der südkalifornischen Metropole setzt United seit 2016 nachhaltig produzierten Biokraftstoff ein.

Der „Flight for the Planet“ ist ein wichtiger Meilenstein für United, um das ambitionierte Ziel der Airline zu erreichen, ihren CO2-Fußabdruck bis zum Jahr 2050 zu halbieren.

Nachhaltiger Treibstoff für den Luftverkehr

Für den „Flight for the Planet“ setzte United eine Mischung aus schadstoffarmem, nachhaltig produziertem Treibstoff der Firma World Energy aus Boston sowie traditionellem Kraftstoff im Verhältnis 30:70 ein. Verglichen mit herkömmlichem Kerosin verringern sich bei Biotreibstoff die Treibhausgasemissionen auf Lebenszyklusbasis um mehr als 60 Prozent. Sein Einsatz ist derzeit die effizienteste Möglichkeit für Fluggesellschaften, ihren Einfluss auf die Umwelt zu reduzieren.

Hierfür hat United kürzlich die Zusammenarbeit mit World Energy verlängert. Der neue Vertrag sieht vor, dass United innerhalb der nächsten zwei Jahre mehr als 38 Millionen Liter (bis zu 10 Millionen Gallonen) kosteneffizienten und nachhaltigen Treibstoff abnimmt. United Airlines setzte weltweit als erste Fluggesellschaft nachhaltigen Treibstoff kontinuierlich ein und ist bis heute die einzige US-amerikanische.

Abfallvermeidung in der Kabine und vollständig recycelbare Becher

In der Economy-Kabine tauschte United die bisherigen Snacks gegen ein neues, kostenfreies Angebot einschließlich des ersten, vollständig aus wiederverwertbarer Pappe hergestellten Bechers für Heißgetränke bei einer Fluggesellschaft aus.

In der Premium-Kabine setzte United weiterhin wiederverwendbares Geschirr sowie Wachspapier anstelle von Plastikdeckeln ein. Zudem werden die Papierbanderolen ums Besteck abgeschafft. Darüber hinaus hat United bereits flottenweit alle nicht-recycelbaren Rühr- und Cocktailstäbchen von Bord genommen und durch Produkte ersetzt, die zu 100 Prozent aus Bambus hergestellt werden.

CO2-Kompensationen

Für eine Kompensation der verbleibenden Emissionen arbeitet United Airlines neu mit Conservation International zusammen. Conservation International ist der Partner von Eco Skies CarboChoice, dem CO2-Kompensationsangebot von United. Zudem fördern beide Unternehmen gemeinsam die Mission von Conservation International, dem Klimawandel mithilfe natürlicher Lösungen zu begegnen.

Titelbild: (c) United

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.