Four Seasons plant ein neues Resort in Italien

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt.

Die Luxushotelkette Four Seasons verkündet in Zusammenarbeit mit dem internationalen Real Estate Unternehmen Omnam Group Pläne für ein neues Resort in Apulien, an der atemberaubenden Küstenregion im Süden Italiens.

Das neue Four Seasons Hotel in Apulien wird 150 Zimmer und Suiten umfassen. Die exklusive Lage am Meer bietet den Gästen einen Blick auf die Adria, direkten Strandzugang sowie eine gute Erreichbarkeit der nahegelegenen historischen Stadt Ostuni mit zahlreichen weiteren Attraktionen in der Region.

Apulien bildet den Absatz des italienischen „Stiefels“ und ist als Heimat von antiken Städten mit reicher Geschichte, landschaftlich zauberhaften Nationalparks, hoch aufragenden Bergen, außergewöhnlichem Essen und Wein, unberührten Stränden und für sein sonnenverwöhntes mediterranes Klima bekannt. Die Stadt Ostuni, die aufgrund ihrer typisch weiß gekalkten Häuser und Gebäude, die sich in den Bergfelsen eingemeißelt aneinanderreihen, auch den Namen „Weiße Stadt“ trägt, befindet sich nur eine kurze Autofahrt vom Resort entfernt. Die mittelalterlichen Straßen und die gotische Kathedrale aus dem 15. Jahrhundert laden zu einem Tagesausflug ein.

Four Seasons plant ein exklusives Hideaway am Meer

Nur etwa vierzig Autominuten von beliebten Ausflugzielen wie Ostuni, Alberobello und Monopoli entfernt, wird das neue Four Seasons in Apulien eines der wenigen Hotels in der Region sein, die über einen direkten Strandzugang verfügen. Die Zimmer finden sich in villenartigen Einheiten wieder, die alle zum Meer hin ausgerichtet sind. Der Entwurf stammt von HKS Architects, einem preisgekrönten internationalen Designbüro, das bereits bei Projekten auf den Bahamas, in Tunis und Ägypten mit Four Seasons zusammengearbeitet hat, während die Ausstattung der Inneneinrichtung von ODA Architecture geleitet wird.

Four Seasons

Des Weiteren verfügt das Hotel über sechs Restaurants und Bars, darunter ein Ganztagsangebot, ein auf regionale Spezialitäten ausgerichtetes Restaurant, eine saisonale Poolbar mit Grill, eine Lobby Lounge Bar, eine Signature Bar und ein Beach Club. Außerdem wird das neue Resort über umfangreiche Tagungs- und Veranstaltungsräume verfügen, zu denen ein Ballsaal und kleinere Tagungsräume in einem eigens dafür vorgesehenen Gebäude, sowie zusätzliche Veranstaltungsangebote im Freien zählen. Das hochmoderne Destination Spa wird ein Fitnesscenter, zehn Behandlungsräume, Hammam, Sauna, Pool und Yogastudio umfassen.

Während wir als Marke weiter wachsen, liegt unser Fokus auf Hoteleröffnungen an den besten Reiseorten der Welt und in Märkten, in denen wir ein gehobenes Luxus-Erlebnis anbieten können. In Apulien gelingt es uns beide Ziele zu vereinen und das Projekt ist perfekt, um unsere Präsenz in Italien gemeinsam mit unseren Partnern bei der Omnam Investment Group unter der Leitung von David Zisser zu erweitern“, so John Davison, President and CEO von Four Seasons Hotels and Resorts. „Wir freuen uns darauf, Standards für ein luxuriöses Gästerlebnis in dieser wunderschönen Region zu setzen und neue Gelegenheiten anzubieten, mit Four Seasons mehr von diesem unglaublichen Land entdecken zu können.“

Das neue Four Seasons Resort in Apulien reiht sich somit in die weiter wachsende Sammlung der Hotels der Marke in Italien ein – darunter die Hotels in Florenz und Milano sowie das neue San Domenico Palace, Taormina, A Four Seasons Hotel.

Bilder: (c) Four Seasons

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.