Günstige Business Class Flüge nach Cancun ab 940 Euro

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt.

Ab Deutschland, Österreich und der Schweiz lassen sich derzeit günstige Business Class Flüge nach Cancun für einen sehr geringen Betrag buchen. Die Flüge werden von Star Alliance Mitglied TAP Portugal durchgeführt.

Verfügbar sind die günstigen Flugpreise bis zum 21. Januar 2021 – die Reisen können 29. März bis Ende November 2021 stattfinden. Es ist möglich einen kostenfreien Stopover in Lissabon einzulegen.

Tickets von TAP die bis zum 31. Januar 2021 gekauft werden und einen Flug bis zum 31. Mai 2021  beinhalten können ohne Umbuchungsgebühren umgebucht werden. Leider kann jedoch eine Tarifdifferenz berechnet werden.

Günstige Business Class Flüge

Günstige Business Class Flüge nach Cancun

Die günstigen Tarife sind ab Deutschland, Österreich und der Schweiz verfügbar. So sind beispielsweise folgende Preise möglich:

  • Zürich – Cancun ab 940 Euro
  • Wien – Cancun ab 1.015 Euro
  • Frankfurt – Cancun ab 1.015 Euro

Meilengutschrift

Aufgrund der Meilengutschrift sind günstigen Angebote von TAP gleich doppelt interessant. TAP Portugal bucht die Flüge in die Buchungsklasse J ein, was bedeutet, dass Ihr bei den meisten Star Alliance Programmen 200 Prozent der Entfernungsmeilen erhaltet. Bei Miles & More erhaltet Ihr beispielsweise auf dem Flug nach Cancun über 15.000 Statusmeilen gutgeschrieben, genauso verhält es sich bei Aegean Airlines Miles+Bonus. Bei Turkish Airlines Miles & Smiles gibt es lediglich 150 Prozent der Entfernungsmeilen.

Die TAP Business Class

Die neue Business Class von TAP Portugal ist im Bezug auf den Sitz der Konkurrenz ebenbürtig. Ihr findet dort eine 1-2-1 Konfiguration, mit den gleichen Sitzen wie bei SWISS oder Austrian Airlines. Die Sitze sind natürlich komplett flach verstellbar.

Hier findet Ihr ein Review zur neuen Business Class von TAP!

Business Class nach Brasilien

Auf den A330neo, die zum Beispiel nach San Francisco eingesetzt werden, ist ein noch neueres Sitzmodell verbaut.

(c) airbus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.