Hotel Review: Banyan Tree Bangkok

Banyan Tree Bangkok Vertigo

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt.

Nachdem ich bereits viel gutes über das Banyan Tree Bangkok gehört hatte, setzte ich es fest auf meine Liste für meinen letzten Asien Trip. Zwar gibt es in Bangkok diverse Hotels aus dem Marriott-Portfolio, jedoch macht es natürlich immer Spaß ein wenig über den Tellerrand zu schauen und neue Brands kennenzulernen. Besonders gefreut habe ich mich über die Einladung von Banyan Tree für diesen Aufenthalt.

Das Banyan Tree Bangkok Hotel

Wie auch das Dusit Thani Bangkok, befindet sich das Banyan Tree nicht an der geschäftigen Sukhumvit, sondern liegt ein wenig ruhiger in der Nähe des Lumphini Parks an der Grenze zu Sathorn. In Sachen öffentliche Verkehrsmittel liegt das Hotel nicht ganz optimal, insofern empfehle ich die Nutzung eines Grabs oder Taxi. Vom Flughafen aus benötigt man je nach Verkehrslage zwischen 45 und 70 Minuten bis zum Hotel, wir nutzen bei unserem Aufenthalt einen im Voraus arrangierten Transfer.

Da unsere Buchung für ein Serenity Club Zimmer ist, werden wir für den Check In in die Club Lounge auf der 19. Etage begleitet wo eine sehr nette Mitarbeiterin und eincheckt und die Features des Hotels erklärt. Wenige Minuten später sind wir bereits auf dem Weg zu unserem Zimmer auf der 50. Etage.

Serenity Club Room im Banyan Tree Bangkok Hotel

Sehr häufig sind Zimmer mit Club Zugang reguläre Standardzimmer, zumeist auf einer höheren Etage und garantieren eben den Zugang zur Club Lounge. Ähnlich wie im Dusit Thani Bangkok ist dies jedoch im Banyan Tree Bangkok nicht der Fall. Unser Serenity Club Room hat eine angenehme Größe und kann in dem ein oder anderen Hotel durchaus als eine Junior Suite durchgehen. So ist der Schreibtisch ein wenig vom restlichen Zimmer abgetrennt, die Sitzecke bietet ausreichend Sitzmöglichkeiten für 3 bis 4 Personen und zwischen Sitzbereich und Bett ist durchaus viel Bewegungsfreiheit.

Banyan Tree Bangkok Serenity Club Room

Banyan Tree Bangkok Serenity Club Room

Banyan Tree Bangkok Serenity Club Room

Das Badezimmer überzeugt durch ansprechendes, modernes Design mit thailändischen Einflüssen und einer separaten Badwanne und Dusche. Beinahe das Highlight des Zimmer ist jedoch der beeindruckende Ausblick über die lebendige Stadt Bangkok.

Banyan Tree Bangkok Serenity Club Room

 

Banyan Tree Bangkok Serenity Club Room

Banyan Tree Bangkok Serenity Club Room View

Serenity Club Lounge

Die Club Lounge auf der 19. Etage des Banyan Tree Bangkoks stellt sich als sehr größzügig heraus. So gibt es einen sehr umfangreichen Restaurantbereich und ein wenig separiert – auf der anderen Seite der Lounge Rezeption – einen Bereich mit Couches zum Relaxen.

Banyan Tree Bangkok Club Lounge

Banyan Tree Bangkok Club Lounge

Das Angebot in der Lounge kann sich durchaus sehen lassen. Morgens wird ein Frühstück angeboten, welches die Club Lounges von vielen anderen Hotels in den Schatten stellt. Neben diversen Eierspeisen, lokalen Gerichten und dem üblichen Frühstücksangebot, gibt es eine umfangreiche Auswahl an frisch zubereiteten Pancakes und Waffeln.

Banyan Tree Bangkok Club Lounge Frühstück

Im Anschluss ans Frühstück gibt es den ganzen Tag über Softdrinks, Bier, Kaffee und Tee, sowie am Nachmittag einen Afternoon Tea.

Banyan Tree Bangkok Club Lounge Afternoon Tea

Von 17:30 bis 19:30 gibt es auch eine Evening Happy Hour, bei der kalte und warme Snacks, sowie Bier, Wein, Sekt und eine Auswahl an Cocktails gereicht werden. Nach der großen Auswahl beim Frühstück, bin ich insbesondere im Hinblick auf die warmen Snacks am Abend ein wenig enttäuscht, jedoch darf man nicht vergessen, dass diverse Hotels in Europa von der Auswahl im Banyan Tree Bangkok deutlich übertroffen werden.

Banyan Tree Bangkok Club Lounge Evening Spread

Banyan Tree Bangkok Club Lounge Evening Spread

Kulinarik im Banyan Tree Bangkok Hotel

Das Aushängeschild des Banyan Tree Bangkoks ist sicherlich das Rooftop-Restaurant Vertigo und die Moon Bar. Zwar gibt es unendlich viele Skybars und Restaurants in Bangkok, der Ausblick von der Moon Bar und dem Vertigo gefällt mir jedoch besonders gut. Fast endlos kann man den Blick über die Metropole schweifen lassen, insbesondere wenn es langsam dunkel wird und die Stadt erleuchtet ist, ist der Blick natürlich besonders beeindruckend.

Banyan Tree Bangkok Vertigo

Am ersten Abend haben wir eine Reservierung im Vertigo und wählen das Vertigo Set Menue mit der passenden Weinbegleitung, welches mit 3 oder 4 Gängen angeboten wird. Wir entscheiden uns für die Option mit den 4 Gängen und wählen beide als Hauptgang das Sirloin Steak. Von der Vorspeise über den Hauptgang bis zum Dessert schmeckt uns das Essen vorzüglich, auch die dazu gereichten Weine korrespondieren sehr gut zu den jeweiligen Gängen.

Banyan Tree Bangkok Vertigo Dinner

Banyan Tree Bangkok Vertigo Dinner

Banyan Tree Bangkok Vertigo Dinner

Banyan Tree Bangkok Vertigo Dinner

Für ein Aperitif oder einen Absacker bietet sich der Saffron Sky Garden sehr gut an. Wir besuchen dien Sky Garden an unserem letzten Abend im Banyan Tree Bangkok und testen uns ein wenig durch die sehr ansprechenden Gin-Tonic Kreationen.

Banyan Tree Bangkok Saffron Sky Garden

Erholung im Banyan Tree Bangkok Hotel

Wie es für die Luxushotellerie Standard ist, bietet auch das Banyan Tree Bangkok einen schönen Pool auf der 24. Etage des Hotels mit Blick über Bangkok an. Darüberhinaus gibt es natürlich auch einen großen Spa-Bereich mit einer Vielzahl an möglichen Behandlungen, sowie ein Fitnessstudio.

Banyan Tree Bangkok Pool

Übersicht

Lage

Zimmer

Service

Club Lounge

Kulinarik

Preis/Leistung

Gesamteindruck

Fazit

Das Banyan Tree Bangkok überzeugt durch ansprechend gestaltete Zimmer mit schöner Aussicht auf die Stadt, einer hochwertigen Club Lounge, diverse kulinarische Optionen und natürlich auch durch die Lage des Hotels. Bis auf die teils etwas ausbaufähige Auswahl am Abend in der Club Lounge gibt es nichts an dem Hotel auszusetzen. Es ist eine angenehme Abwechslung zu meinen üblichen Hotels von Westin, Sheraton & Co. Alleine schon wegen des schönen Ausblicks würde ich jederzeit wieder das Hotel wählen.

4.4

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.