Review: Hilton Athens Hotel & Conference Center

Hilton Athens

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt.

Im September wählte ich für einen Trip nach Athen das Hilton Athens als Standort für das Wochenende. Wenn man die Hilton Gruppe betrachtet, ist das Hilton Athens das einzige Hotel in der Stadt. SPG hat zwar auch einige Hotels in Athen, jedoch waren die meisten an dem Wochenende ausgebucht.

Hilton Athens – Das Hotel

Das Hilton Athens liegt recht zentrumsnah in der griechischen Haupstadt. Vom Flughafen aus habe ich eine Blacklane als Transfer genutzt, das Taxi kostet ca. 30 Euro. Alternativ kann man auch mit dem Bus fahren, der in der Nähe des Hotels auch eine Haltestelle hat. Vom Hotel aus ist man zu Fuß relativ schnell binnen 15 bis 20 Minuten in der Innenstadt. Die Lage ist also durchaus gut, um Athen zu entdecken.

Ich erreichte das Hotel gegen 22 Uhr am Abend, sodass an der Rezeption keinerlei Wartezeit vorhanden war. Eine nette Trainee checkte mich ein und informierte mich über das Upgrade auf eine King Business Suite. Hier war ich positiv überrascht, da ich bei meinem letzten Aufenthalt, wo ich auch Hilton Diamond gewesen bin, nur ein Executive Zimmer erhalten habe. Als Hilton Diamond im Hilton Athens kann man sowohl in der Lounge, als auch im Restaurant frühstücken. Bis 11 Uhr hat man dazu am Wochenende Zeit.

Hilton Athens – Das Zimmer

Meine King Business Suite befand sich auf der 4. Etage mit Ausblick auf eine kleine Straße hinter dem Hotel. Hm. Wirklich schön ist das nicht, zumal man auf der anderen Seite einen sehr schönen Blick über die Stadt hat. Aber schauen wir uns erstmal das Zimmer in Ruhe an. Wenn man die Suite betritt, befindet man sich erstmal im Wohnzimmer, wo unteranderem eine recht bequeme Couch auf mich wartete.

Hilton Athens King Business Suite Wohnzimmer

Auf dem Glastisch an der Wand wartete zudem noch eine Flasche (schlechter) Rotwein auf mich, sowie eine große Flasche stilles Wasser und eine leere Willkommenskarte. Die kann man dann halt auch weglassen.

Das Wohnzimmer und Schlafzimmer kann man mit einer Schiebetüre voneinander trennen. Wenn man zu Zweit unterwegs ist, ist das durchaus angenehm.

Im Schlafzimmer befindet sich ein bequemes Bett mit Steckdosen am Nachtkästchen. Hier wurde bei der letzten Renovierung mitgedacht.

Hilton Athens King Business Suite Schlafzimmer

Rechts vom Bett gelangt man auf einen kleinen Balkon, der jedoch wegen der nicht existenten Aussicht unattraktiv war. Auf der anderen Seite gab es noch eine weitere Couch.

Hilton Athens King Business Suite Schlafzimmer

Auf dem Foto sieht man auch bereits die Badezimmertüre. Das Badezimmer hatte eine angenehme Größe und hat mir ganz gut gefallen. Dusche und Badewanne sind voneinander separiert. Einziger Minuspunkt ist, dass es recht schnell muffig wurde, wenn die Badezimmertüre geschlossen war.

Hilton Athens King Business Suite Badezimmer

Gruselig war jedoch, wie wenig die Fenster Lärm abhalten. In der Straße hinter dem Hotel befindet sich irgendein Club und die Musik hat man sehr gut auch im Zimmer gehört.

Hilton Athens – Das Frühstück

Ich habe das Frühstück im Restaurant eingenommen, welches sich links von der Rezeption befindet. Das Frühstücksangebot hat mir soweit gut gefallen. Die Auswahl war groß und hatte teilweise auch einen regionalen Touch. Omelettes werden auf Wunsch frisch zubereitet. Auch Prosecco fehlt nicht. Einzig am Personal müsste man dringend etwas arbeiten, wirklich freundlich war der Service nicht.

Hilton Athens – Die Executive Lounge

Auch in der Executive Lounge wird morgens ein Frühstück angeboten. Wer es gerne ruhiger mag, ist sicherlich hier gut aufgehoben, allerdings ist die Auswahl nicht mit dem Restaurant zu vergleichen.

Ausreichend Sitzmöglichkeiten sind in der Lounge vorhanden. Besonders schön sind natürlich die Tische am Fenster oder durchaus auch auf den Balkonen, jedoch sobald die Sonne ab ca. 16 Uhr direkt in die Lounge scheint, wird es schon ziemlich warm.

Hilton Athens Executive Lounge

Tagsüber gibt es Softdrinks, Kaffee und ein paar Kekse.

Interessanter wird es dann ab 18 Uhr. Bis 20 Uhr werden kalte und warme Snacks, sowie alkoholische Getränke angeboten. Die Auswahl war soweit ziemlich gut und deutlich besser als im Arion Astir Palace.

An dem Abend, wo ich in der Lounge war, gab es vier warme Gerichte, wovon zwei vegetarisch waren. Gut geschmeckt haben mir aber auch die kalten Snacks und Sandwiches.

Hilton Athens Executive Lounge Abendessen

In Sachen Getränke hab es Weiß- und Rotwein, Bier, sowie eine sehr, sehr kleine Auswahl an Spirituosen.

Hilton Athens Executive Lounge Getränke

Hilton Athens – Der Pool

Natürlich verfügt das Hilton Athens auch über einen Pool, welcher mehr oder weniger im Innenhof des Hotels liegt. Wirklich gefallen hat mir der nicht: Zu voll und unfreundliche Mitarbeiter.

Hilton Athens Pool

Ein Ort zum länger verweilen ist er nicht, da ist das Arion deutlich besser geeignet:

 

Übersicht

Lage

Zimmer

Service

Frühstück

Statusvorteile/Lounge

Preis/Leistung

Gesamteindruck

Fazit

Ohne Frage ist das Hilton Athens ein solides Hotel in guter Lage in der Hauptstadt Griechenlands. Man weiß was man bekommt, aber wirklich positiv überrascht wird man leider nicht. Größter Minuspunkt ist schlicht und ergreifend das oft sehr arrogante Personal. Wenn man jedoch das Hotel für 100 bis 140 Euro gebucht bekommt, ist das schon ein guter Deal.

3.8

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.