Hotel Review: Hilton London Metropole

Hilton London Metropole Deluxe Room Ausblick

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt.

Ein weiterer Aufenthalt in London und ein weiteres Hotel. Bei diesem Aufenthalt habe ich im Hilton London Metropole geschlafen, das seit längerem auf meiner Liste steht. Bisher habe ich die folgenden Hotels aus London hier bei InsideFlyer reviewed:

Moritz hat auch noch das One Aldwych London getestet.

Kommen wir jedoch zurück zum Hilton London Metropole. Das Hilton London Metropole  liegt nicht weit von der Paddington Station entfernt an der Station Edgware Road. Somit ist man über die Tube sehr gut an so ziemlich ganz London angebunden. Zur Paddington Station kann man auch mit der Tube fahren, oder man läuft einfach die knapp 10 Minuten. Auf jeden Fall ist das Hilton London Metropole lagetechnisch ein guter Ausgangspunkt für einen London Besuch.

Das Hilton London Metropole ist eines der größten Konferenzhotels Europas. Ich war gespannt, inwiefern sich das zeigen würde, zum Beispiel im Hinblick auf längere Wartezeiten an der Rezeption. Als ich jedoch im Hotel angekommen bin, herrschte gähnende Leere in der Lobby. So konnte ich sofort einchecken. Ich fragte die nette Mitarbeiterin an der Rezeption, ob ich ein Zimmer mit einem schönen Ausblick haben könnte. Suite oder nicht war mir in diesem Moment recht egal. Naja, renoviert sollte es vielleicht auch sein. Ein renoviertes Deluxe Zimmer war schnell gefunden, sodass ich um 13 Uhr, nur eine Stunde nach meiner Ankunft in Heathrow bereits mein Zimmer betreten konnte. Timing ;).

Hilton London Metropole – Das Zimmer

Das Deluxe Zimmer im Hilton London Metropole ist zwar alles andere als groß, jedoch ist es renoviert und recht nett eingerichtet. Das Zimmer wird natürlich größtenteils vom Bett dominiert:

Hilton London Metropole Deluxe Room

Positiv fällt hier direkt auf, dass es Steckdosen mit USB Ladefunktion direkt neben dem Bett gibt. Vor dem Fenster befindet sich noch ein Schreibtisch sowie eine kleine Couch. Der begrenzte Platz im Zimmer wurde auf jeden Fall gut genutzt.

Hilton London Metropole Deluxe Room

Das Badezimmer ist definitiv auch nicht das größte, das ich bisher gesehen habe, jedoch ist auch dies renoviert und hat keine Kombination aus Badewanne und Dusche, sondern einfach nur eine Dusche, was ich sehr begrüße. Gerade in kleinen Bädern finde ich solche Kombinationen aus Badewanne und Dusche recht nervig.

Das Beste an dem Zimmer ist aber tatsächlich der Ausblick. Und da ich ohnehin eine Schwäche für einen schönen Blick über London habe, ist alleine das für mich wieder ein Grund in das Hotel zurückzukommen:

Hilton London Metropole Deluxe Room Ausblick

Abends erwartete mich noch ein sehr schönes Welcome Treatment auf dem Zimmer, bestehend aus Kuchen, Obst und einer Flasche Weißwein. Leider ist das Foto davon verloren gegangen, aber ich vertraue da mal ganz auf Eure Vorstellungskraft.

Hilton London Metropole – Die Executive Lounge

Die Executive Lounge im Hilton London Metropole befindet sich in einem anderen Flügel als mein Zimmer, sodass man mit dem Aufzug in die Lobby fahren muss, den Aufzug wechseln und wieder hochfahren muss. Sie befindet sich im zweiten Stock und besteht aus verschiedenen, zusammenhängenden Räumen. Los geht es mit dem großen Raum, wo sich auch das Buffet befindet.

Hilton London Metropole Executive Lounge

Hilton London Metropole Executive Lounge

Der zweite Raum der Executive Lounge ist mehr oder weniger nur ein Durchgangsraum mit einer kleinen Sitzgruppe.

Hilton London Metropole Executive Lounge

Der letzte Raum ist in der Regel immer relativ leer.

Hilton London Metropole Executive Lounge

In der Executive Lounge vom Hilton London Metropole wird morgens ein kontinentales Frühstück angeboten. Nachmittags gibt es ein ganz gutes Afternoon Tea Angebot.

Ab 18:30 gibt es für zwei Stunden alkoholische Getränke sowie kalte und warme Snacks. Ich war während der Happy Hour nur ganz kurz in der Lounge, da ich zum Dinner verabredet war. Fotos habe ich keine gemacht, jedoch war das Angebote durchaus ganz gut.

Hilton London Metropole – Das Frühstück

Beim Frühstück im Hilton London Metropole merkt man tatsächlich, wie groß das Hotel ist und wie viele Gäste es beherbergt. Das Restaurant war extrem voll und laut. Vom Angebot her war es jedoch gut. Da überall Leute standen, konnte ich leider keine Fotos vom Frühstück machen. Auf jeden Fall gab es eine gute Auswahl am Buffet, die auch Pancakes oder Waffeln beinhaltete. Omelettes und andere Eierspeisen wurden frisch an einer Eierstation zubereitet. Eine Impression vom Frühstücksraum gibt es noch:

Hilton London Metropole Frühstück

Seid Ihr schon im Hilton London Metropole gewesen? Was waren Eure Eindrücke? Habt Ihr besondere Empfehlungen in Sachen Hotel in London?

Übersicht

Lage

Zimmer

Service

Frühstück

Lounge/Statusvorteile

Preis/Leistung

Gesamteindruck

Fazit

Insgesamt war der Aufenthalt im Hilton London Metropole durchaus einer der besseren Hilton Aufenthalte. Klar, das Zimmer war nicht groß, aber der Blick entschädigt für vieles. Die Lounge hat einen recht guten Standard, da gibt es deutlich schlechtere Lounges - auch in London. Schade ist, dass es so extrem Laut un unruhig im Hotelrestaurant zum Frühstück ist, aber das lässt sich kaum vermeiden bei einem Hotel, das über 1.000 Zimmer hat. Wünschenswert wäre hier ein umfangreicheres Frühstück in der Executive Lounge, damit einem das Theater im Restaurant erspart bleibt.

3.9

Kommentare

  1. John Doe sagt

    Sollten die Beiträge jetzt nicht korrekturgelesen werden? Ist das jetzt noch die alte oder bereits die neue Qualität?

  2. Michael Laun sagt

    Hallo,

    Ich bin echt schockiert über dieses gute Review.
    Ich habe selbst im letzten Jahr dort übernachtet und das war mein schlimmstes Hotelerlebnis seit vielen Jahren.

    Positiv sind für mich
    – Die Lage
    – Die Mitarbeiter an der Rezeption

    Aber
    – Die Zimmer sind winzig klein und die meisten völlig veraltet und abgewohnt.
    – Das Zimmer, welches uns anboten wurde, hat so gestunken, dass wir sofort wieder aus dem Raum geflüchtet sind.
    – Die Schlange zum Frühstücksraum ging einmal quer durch das Hotel. Wir haben nach 20 Minuten aufgegeben und sind in die Executive Lounge gegangen.
    – Die Lounge wird von vielen Gästen als Meeting Room missbraucht. Während dem Frühstück war auf der einen Seite ein Gruppe Airline Techniker, die mit umfangreichen Papieren an einem Technik Konzept gearbeitet haben (den ganzen Tag) und auf der anderen Seite hatten 3 Leute eine HR Konferenz.
    Das war auch nicht besser zu anderen Zeiten.
    – Die Lounge war auch in die Jahre gekommen und immer voll und es war schwierig bis unmöglich, einen Platz zu bekommen.

    Herzlichen Gruß
    Michael

    • Steffen sagt

      Hallo Michael,

      oh Deine Erfahrungen hören sich ja gar nicht gut an.
      Mein Review bezieht sich ja auf meinen individuellen Aufenthalt. Da ich das Glück hatte, ein renoviertes Zimmer zu erhalten, habe ich dahingehend nichts zu meckern.
      Auch die Lounge war bei mir nicht zu voll und wurde ich nicht als Meeting Room genutzt. Das Frühstück war zwar voll, jedoch nicht so dramatisch wie bei Dir. Vielleicht hast Du einfach ein ungünstiges Datum erwischt? Wann warst Du denn da, während der Woche oder am Wochenende?

    • Sven Hennig sagt

      Hi Michael,

      die Reviews spiegeln ja immer den individuellen Eindruck wieder. Schau mal hier bei TripAdvisor, da sind durchaus durchwachsene Bewertungen von ausgezeichnet bis ganz schlimm…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.