Mit dem Hotel La Palma, Capri präsentiert die Oetker Collection das erste italienische Masterpiece Hotel

Hotel La Palma

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt.

ie Oetker Collection gibt heute bekannt, dass das Hotel La Palma auf Capri, Italien, das Portfolio der Masterpiece Hotels der Gruppe erweitern wird, mit geplanter Eröffnung im April 2022. Die Oetker Collection und Reuben Brothers verwandeln Capris erstes, im Jahr 1822 erbautes Hotel in ein elegantes und exklusives Haus mit 50 Zimmern und Suiten. In unmittelbarer Nähe zur berühmten Piazzetta gelegen, umfasst das Hotelensemble ein Rooftop-Restaurant und eine Rooftop-Bar mit atemberaubendem Blick, einen eigenen Beach Club, ein neues Pool-Deck sowie ein Spa und High-Fashion Boutiquen.

Das Hotel La Palma wird die von der Oetker Collection neu gestaltete Inkarnation des ursprünglichen Hotels, das über so viele Jahre hinweg Zuhause namhafter Künstler, Dichter, Schriftsteller und Musiker aus aller Welt war. Nach Wiedereröffnung wird es erneut zum Mittelpunkt des gesellschaftlichen Lebens der Insel.

Hotel La Palma
(c) Romain Reglade

Bei der Umgestaltung des 50-Zimmer- und Suiten-Hotels im pulsierenden Zentrum Capris wurde größte Sorgfalt darauf verwandt, diese Ikone aus dem Jahr 1822 neu zu interpretieren und damit die Geschichte des ersten und ältesten Hotels der Insel zu würdigen. Getreu der Mission, an besonderen Orten besondere emotionale Verbindungen zu schaffen, soll das erste italienische Masterpiece Hotel der Oetker Collection das einzigartige Lebensgefühl der Insel widerspiegeln, das als „Dolce Vita“ bekannt ist.

Das Hotel befindet sich im Besitz von Reuben Brothers und stellt den jüngsten Meilenstein ihrer europäischen Development-Aktivitäten dar. Die Akquisition von Reuben Brothers umfasst auch den legendären Nachtclub La Taverna Anema e Core, einer bei vielen Prominenten beliebter Hot-Spot der Insel, der ebenso Teil des Gebäudeensembles ist.

Zimmer & Suiten im Hotel La Palma

Wie für die anderen Masterpiece Hotels der Oetker Collection auch, so soll auch im Hotel La Palma aufrichtige und herzliche Gastfreundschaft im Vordergrund stehen. Für den modernen Reisenden konzipiert, soll das Haus als zeitloser und eleganter Rückzugsort auf dieser mythischen Insel erlebt werden. Es wird im wahrsten Sinne des Wortes wieder das Erste Haus am Platz – eine Adresse zum Sehen und gesehen werden. Während der Renovierung wird die Zimmeranzahl des Hotels drastisch reduziert, von 80 auf 50 Zimmer – darunter 18 Suiten – alle mit eigenem Balkon oder Terrasse.

Hotel La Palma

Für das Innendesign konnten namhafte Architekten gewonnen werden. Dabei zeichnen Francesco Delogu von Delogu Architects, Rom, für Zimmerinterieurs und Lobby sowie Adam Tihany und Alessia Genove von Tihany Design, New York – einer der weltweit führenden und mehrfach ausgezeichneten Designer im Bereich Hospitality – für Restaurant, Pool, Spa und Beach-Club verantwortlich.

Im Herzen von Capri-Stadt gelegen, lediglich einen Steinwurf von der Piazzetta entfernt, stellt das Hotel La Palma den idealen Ausgangspunkt dar, um die berühmtesten Sehenswürdigkeiten der Insel zu besichtigen: I Giardini di Augusto, Via Krupp, La Certosa und die imposanten Faraglioni. Selbst die „Grotta Azzurra“ ist schnell vom Hotel aus erreichbar.

Hotel La Palma

Food & Beverage

Selbstverständlich spiegelt sich „La Dolce Vita“ auch kulinarisch im Hotel La Palma wider. Und so konnte kein geringerer als Chefkoch Gennaro Esposito, der sich weit über die Grenzen von Kampanien mit seinem 2-Michelin-Sterne ausgezeichneten Restaurant Torre del Saracino in über 23 Jahren einen Namen gemacht hat, für die gastronomische Leitung von Gennaro’s Restaurant, Bar und Terrasse gewonnen werden.

Inspiriert von der Simplizität und dem Purismus der Kochkunst Capris in den 50er Jahren, manifestiert sich im Gennaro’s eine zeitlose Romanze von Natur und Kultur und bietet seinen Gästen eine unprätentiöse und authentische mediterrane Küche. Gennaro’s zeigt sich in zeitgenössischem Design, lebhaft und aufregend. Hier verzichtet man auf jegliche Förmlichkeit und feiert den Geist der Küche Capris. Der angrenzende legendäre Nachtclub La Taverna Anema e Core trägt zu dieser ausgelassenen Stimmung bei. Einen atemberaubenden Blick auf Capri Village und das Meer bietet das Rooftop-Restaurant & Bar Bianca. Bis spät in die Nacht geöffnet, ist das die Location, um sich in Ort und Zeit zu verlieren. In Hommage an die goldenen 20er Jahre der Insel, verfügt das Hotel La Palma zudem über ein gänzlich neues Pool-Deck samt Bar, das keine Wünsche offen lässt.

Hotel La Palma

Erholung

Nur eine kurze Autofahrt zur Südküste Capris entfernt, bietet sich den Gästen des Hotel La Palma der La Palma Beach Club. Elegant und lebhaft, an der Marina Piccola gelegen, inmitten der wohl populärsten Strände und Restaurants der Insel, ist das der Ort, an dem fabelhafte Menschen ein- und ausgehen, um einen perfekten Tag am Strand zu genießen. Sei es zum ausgedehnten Lunch oder zum Szene-Treff bei einem Sundowner am Abend – die legere Küche von Gennaro Esposito, die exklusive Lage, das coole Ambiente und vor allem das schillernde Publikum werden den La Palma Beach Club zum Hot Spot der Insel machen.

Zurück im Hotel, erwartet die Gäste ein verwöhnendes Spa mit drei Behandlungsräumen, inkl. einer Suite für Paare, eine finnische Sauna, ein Dampfbad, eine Eisdusche, ein Ruheraum und ein Fitnessbereich. Drei exklusive Boutiquen runden das Angebot ab.

Hotel La Palma
(c) Romain Reglade

Rund um das Hotel La Palma, Capri

Als Sinnbild für Gelassenheit und immerwährende Eleganz liegt diese zauberhafte Insel im Süden des Golfs von Neapel, westlich der Halbinsel von Sorrent. Hier verbinden sich das Grün des Rosmarins, das Azurblau des Meeres und das Gelb der Zitronen. Bekannt für seine zerklüftete Landschaft, ikonischen Restaurants und exzellenten Einkaufsmöglichkeiten, ist und bleibt Capri Sehnsuchtsort für internationale Gäste aus Kunst, Literatur, Politik und Show-Business. Nur zu Wasser und zu Luft erreichbar, ist Capri seit den 50er Jahren eine der populärsten Destinationen überhaupt. Hier findet sich der moderne Jet-Set, der die Quintessenz des mediterranen Geistes in Kampanien sucht.

Mit seinem Gründungsjahr 1822 ist das Hotel La Palma – früher bekannt als Locanda Pagano – das älteste Hotel auf Capri. Der ursprüngliche Besitzer, Notar Giuseppe Pagano, schuf hier einen Ort für Künstler aus aller Welt, ähnlich der so genannten „Salons“. Als Gegenleistung für die Beherbergung boten die Künstler ihre Talente und Werke dar, das Hotel avancierte zum „Künstlerhotel“ und damit zum Zuhause eines internationalen Kollektivs, das sich vom Genius Loci und der familiären Atmosphäre dieses besonderen Hotels inspirieren ließ. Wenn das Hotel La Palma an seinem 200. Geburtstag wiedereröffnet, sollen die Gäste diese für Italien so typische Gastfreundschaft erneut erleben.

Hotel Fotos: (c) Oetker Collection

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.