Review: Thai Airways Business Class Domestic + Lounge

Thai Airways Business Class Bangkok - Phuket Ausblick

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt.

In der Thai Airways Business Class nach Phuket

Nachdem es mit Qatar Airways in der First Class nach Bangkok ging, geht es nun mit der Thai Airways Business Class weiter nach Phuket. Vor dem Flug war ich noch 2 Nächte im Conrad Bangkok, welches kürzlich jedoch bereits reviewed wurde, sodass ich mir das Review an dieser Stelle spare.

Zum Flughafen ging es vom Conrad Bangkok aus mit einem vorbestellten Transfer. Dort angekommen ging es direkt zum Thai Airways Business Class Check In für Inlandsflüge, welcher ganz am Anfang vom Terminal zu finden ist. Nach einem schnellen Check In, ging es weiter in die Thai Airways Business Class Domestic Lounge. Um diese zu erreichen, muss man ein schönes Stück laufen.

Die Lounge selber ist in den Thai Airways Farben gehalten und war angenehm leer.

Thai Airways Business Class Domestic Lounge

Es gab verschiedene Sitzmöglichkeiten und ausreichend Tische.

Thai Airways Business Class Domestic Lounge

Da mein Flug am frühen Mittag gehen sollte, war es ungefähr 10:30 als ich in der Thai Airways Business Class Domestic Lounge war. In Sachen Verpflegung war noch das Frühstück aufgebaut, welches eigentlich relativ in Ordnung war. Da ich jedoch bereits im Hotel gefrühstückt hatte, gab es für mich nur einen Orangensaft.

Thai Airways Business Class Domestic Lounge

Lustig war auf jeden Fall die Pancake Maschine. Leider habe ich sie nicht ausprobiert.

Thai Airways Business Class Domestic Lounge

Relativ schnell war es dann auch Zeit sich auf dem Weg zum Abfluggate zu machen. Die Wege am Flughafen von Bangkok sind nicht gerade kurz und natürlich war der Flug nach Phuket am allerletzten Abfluggate.

Kurz nachdem ich angekommen war, begann auch schon das Boarding für Business Class Passagiere und Star Alliance Gold Kunden.

Der Flug nach Phuket wurde von einer A330-300 ausgeführt, welche recht oft auf regionalen Strecken innerhalb von Asien eingesetzt wird. Auf der Strecke zwischen Phuket und Bangkok war früher sogar die Boeing 747 regelmäßig zu sehen, mittlerweile wird diese Strecke von Airbus A330 und Boeing 777 Flugzeugen bedient.

Die Thai Airways Business Class an Bord der Airbus A330 verfügt über das regionale Business Class Produkt. Dieses ist in einer 2-2-2 Konfiguration über 7 Reihen hinweg verbaut.

Thai Airways Business Class A330 Kabine

Mein Sitz war 11K, direkt die erste Business Class Reihe hinter dem Bulkhead.

Thai Airways Business Class A330

Die Sitze waren definitiv nicht die neuesten, aber waren perfekt für einen kurzen, knapp 60 Minuten langen Flug wie von Bangkok nach Phuket. Auch länger kann man es dort definitiv aushalten, vor allem wenn man bedenkt dass innerhalb Europas Flüge von bis zu 5 Stunden Länge mit einer Business Class durchgeführt werden, die im Prinzip nur der Economy Class Sitz mit einem freien Mittelsitz ist.

Relativ schnell war das Boarding beendet und siehe da: Der Flug war komplett ausgebucht.

Nach dem Start begann die Kabinenbesatzung schnell mit dem relativ leidenschaftslosen Service. Das kleine Mittagessen war durchaus recht lecker, etwas schade war der Getränkeservice. Hier wurde proaktiv nur Wasser und Saft angeboten.

Thai Airways Business Class Bangkok - Phuket Essen

Nach 40 Minuten gingen die Anschnallzeichen auch wieder an und wir begannen unseren Anflug auf den Flughafen von Phuket. Wie immer war der Ausblick vor der Landung auf Phuket recht schön:

Thai Airways Business Class Bangkok - Phuket Ausblick

InsideFlyer.de | Kommentar

Eine unspektakuläre Anreise nach Phuket. Die Lounge war okay, nothing to write Home about. Selbiges betrifft den Flug.

Übersicht

Lounge

Sitz

Service

Essen

Getränke

Preis/Leistung

Gesamteindruck

Fazit

Eine leere Lounge, frischer Orangensaft und ein leckeres kleines Mittagessen an Bord einer Airbus A330. Insgesamt ein recht ordentliches Erlebnis auf dem Weg nach Phuket, gleichwohl nichts besonderes. Der richtige Business Class Sitz für den kurzen Hüpfer ist natürlich sehr schön.

3.7

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.