Singapore Airlines nimmt längsten Flug der Welt auf

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt.

Bereits Anfang des Monats gab Singapore Airlines bekannt noch in diesem Jahr wieder den längsten Flug der Welt anzubieten. Konkret reden wir hier von der Strecke zwischen Singapur und New York. Bis 2013 wurde die Strecke bereits von Singapore Airlines nonstop bedient, besonders unter Aviation-Fans was die Flugnummer SQ 22 legendär. Aufgrund der Unrentabilität der eingesetzten Airbus A340-500 wurde die Strecke jedoch eingestellt. In wenigen Monaten wird Flug SQ 22 jedoch wieder abheben.

Singapore Airlines nimmt längsten Flug der Welt auf

Ab Oktober: Singapore Airlines nimmt längsten Flug der Welt auf

Durch die Einführung der Airbus A350-900ULR wird es nun wieder möglich die Strecke von Singapur nach New York wiederaufzunehmen.

Die Flüge starten am 11. Oktober 2018 zum Newark Liberty International Airport. Die Strecke wird zunächst am Montag, Donnerstag und Samstag ab Singapur bedient. Bereits eine Woche später, ab dem 18. Oktober, wird der tägliche Betrieb aufgenommen, nachdem ein weiteres A350-900ULR-Flugzeug die Flotte verstärkt. Tickets sind ab dem 31. Mai schrittweise über die verschiedenen Buchungskanäle verfügbar.

Während des Sommerflugplans starten die Flüge in Singapore Changi um 23:35 und erreichen New York EWR um 06:00 am darauffolgenden Tag. Die Flugzeit beträgt knapp 19 Stunden. Während des Winterflugplans verlassen die Flüge Singapur um 00:40 und landen um 06:30 in New York. Die Flüge von New York nach Singapur starten im Sommerflugplan 10:45 und erreichen Singapur nächsten Tag um 17:30. Während des Winterflugplans wird die Strecke etwas schneller zurückgelegt, sodass die Landung in Singapur um 17:15 am folgenden Tag geplant ist.

Singapore Airlines ist der weltweit erste Kunde für die neue Airbus A350-900ULR und hat insgesamt sieben Flugzeuge dieses Typs bestellt. Alle Flugzeuge werden mit zwei Flugklassen ausgestattet sein: die Business Class mit 67 Sitzen sowie die Premium Economy Class mit 94 Sitzen. Insgesamt hat Singapore Airlines derzeit 21 A350-900 in ihrer Flotte, 46 weitere sind bestellt, darunter sieben der ULR-Variante. Die erste A350-900ULR soll im September ausgeliefert werden, alle sieben bis Ende des Jahres.

Ein Video des ersten Testfluges der für Singapore Airlines bestimmten A350-900ULR findet Ihr hier:

Kabinenausstattung

Die Airbus A350-900ULR soll natürlich auch entsprechend für diese extrem langen Flüge ausgestattet werden. Im Gegensatz zur Qantas Boeing 787-9 wird man auf der A350ULR von Singapore Airlines keine Economy Class Kabine finden. Es sollen lediglich 69 Business Class Sitze und 94 Premium Economy Class Sitze angeboten werden. Bei dieser Flugzeit sicherlich eine sinnvolle Entscheidung.

Singapore airlines nimmt längsten Flug der Welt auf
(c) Singapore Airlines

 

Fotos & Videos: (c) Singapore Airlines

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.