Sommertrip ins Baltikum mit günstigen Lufthansa Business Class Flügen

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt.

Abseits von einer Reise nach Finnland, bietet sich aktuell ein Sommertrip ins Baltikum derzeit sehr gut an. Durch die Lage an der Ostsee locken die baltischen Staaten Estland, Lettland und Litauen in der Regel mit angenehmen Temperaturen, die dazu einladen die Landschaft und die Städte der Länder zu erkunden.

Estland, Lettland oder Litauen?

Die Frage wohin genau der Sommertrip ins Baltikum führen soll, lässt sich schwer beantworten. Alle drei Länder sind eine Reise wert – sei es nur ein Besuch in den Hauptstädten Tallinn, Riga oder Vilnius oder auch eine längere Reise, bei der man auch die Landschaft ein wenig mehr erkundet. Riga ist beispielsweise nicht nur Kulturhauptstadt, sondern auch Teil des UNESCO Weltkulturerbes. Kein Wunder also, dass die Hauptstadt Lettlands auch als Perle des Baltikums bezeichnet wird. Das Highlight ist ganz klar die Altstadt, welche zu diversen ausgedehnten Spaziergängen einlädt.

Sommertrip ins Baltikum

Wer eine kleine Auszeit von der Stadt möchte, kann in den nicht weit entfernten Kurort Jurmala fahren und ein wenig Ostseeluft schnuppern. Auch kulinarisch wird es in Riga nicht langweilig. Wir können zum Beispiel einen Besuch im Restaurant Riits empfehlen.

Mehr: Travel Diary – 24 Stunden in Riga

Estland ist besonders für seine Digitalisierung bekannt, die Hauptstadt Tallinn lockt jedoch vor allem mit ihrem pittoresken Erscheinungsbild und der Altstadt. Diese lässt sich besonders mit den Worten gemütlich, urig und charmant beschreiben. In normalen Zeiten ist diese jedoch häufig von internationalen Touristen überlaufen – gerade im Sommer. Insofern kann 2020 ein sehr guter Zeitpunkt sein, um bei einem Sommertrip ins Baltikum auch Tallinn zu besuchen – und zwar deutlich entspannter als sonst. Eine obligatorische Sehenswürdigkeit Tallinns ist die Alexander-Newski-Kathedrale, welche sich hervorragend ins Stadtbild einfügt.

Mehr: Travel Diary – Tallinn in 48 Stunden entdecken 

Kulinarische Wünsche kommen in Tallinn selbstverständlich auch nicht zu kurz, beispielsweise in der Seafoodbar, welche sich auch in der Altstadt befindet.

Wer Lust auf einen leckeren Gin Tonic hat, ist in der Bar Frank Underground perfekt aufgehoben. Nicht nur die Drinks sind dort exzellent, auch die Barkeeper sind sehr sympathisch und jederzeit für ein Gespräch bereit.

Sommertrip ins Baltikum

Auch Vilnius, die Hauptstadt Litauens, eignet sich bestens für einen Citytrip und ist übrigens die größte Stadt im Baltikum. Mondäne Bauten, kleine Gassen, süße Cafes und Bistros – das und vieles mehr bietet Vilnius. Die Altstadt zählt übrigens zu den besterhaltensten Europas. Alleine im historischen Zentrum befinden sich über 50 Kirchen, kein Wunder also, dass Vilnius auch als Rom des Ostens bezeichnet wird. Wie es in den baltischen Städten generell der Fall ist, sind auch in Vilnius die meisten Sehenswürdigkeiten zu Fuß sehr gut zu erreichen.

Sommertrip ins Baltikum

Sommertrip ins Baltikum mit günstigen Lufthansa Business Class Flügen

Passenderweise bietet Lufthansa derzeit vergünstigte Business Class Flüge zu den verschiedenen Städten im Baltikum an. Am günstigsten ist hierbei der Abflug in Frankfurt:

  • Riga ab 269 Euro
  • Vilnius ab 269 Euro
  • Tallinn ab 319 Euro

Meilengutschrift & Bordprodukt

Sicherlich lohnt sich der Business Class Flug nicht wegen der großzügigen Meilengutschrift. So werden die Prämienmeilen umsatzbasiert vergeben und in Sachen Statusmeilen winken bei Miles & More dank der Buchungsklasse P 750 Meilen pro Segment. Was andere Star Alliance Vielfliegerprogramme angeht, so könnt Ihr hier prüfen, wie viele Statusmeilen Ihr erhaltet.

Auch das Bordprodukt ist mit der klassischen Kont-Bestuhlung, bei der der Mittelsitz frei bleibt, sicherlich kein Highlight. Dennoch gestaltet sich der Flug doch um einiges angenehmer als in der Economy Class, gerade in der aktuellen Zeit. So gibt es in der Lufthansa Business Class immerhin das übliche Angebot an Essen und Getränken und man kann bei einem Glas Wein oder Sekt auf den bevorstehenden Trip anstoßen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.