Sommertrip nach Helsinki mit günstigen Business Class Flügen

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt.

Der Sommer ist die perfekte Reisezeit nach Skandinavien, ein Sommertrip nach Helsinki bietet sich somit perfekt an. Die finnische Hauptstadt im Süden des Landes hat vieles zu bieten: Abgesehen vom berühmten weißen Dom, der über der Stadt thront, gibt es noch viel mehr zu entdecken. So sollte man auf jeden Fall einen Besuch des Kauppatori Marktes einplanen und dort eine frische Lachssemmel genießen. Helsinki besitzt übrigens auch ein UNESCO Weltkulturerbe, die Festung Suomenlinna. Diese wurde im 18. Jahrhundert erbaut als Finnland noch zu Schweden gehörte und gehört auf jede To-Do-Liste für Helsinki.

Neben zahlreichen interessanten Museen, sollte man sich auf jeden Fall genug Zeit nehmen und einfach ein bisschen durch Helsinki stromern. Im Sibelius-Park, ein kleiner Stadtpark mit Blick auf die Ostsee, gibt es beispielsweise diverse öffentliche Kunstwerke zu entdecken.

Shopping-Liebhaber sollten einen Nachmittag im Design District mit seinen zahlreichen Modeboutiquen, Schmuckwerkstätten, Designerstudios, Museen und Kunstgalerien fest einplanen. Selbstverständlich kommt auch der kulinarische Aspekt nicht zu kurz: Zahlreiche kleine Restaurants, Cafés und Bars locken mit leckeren Gerichten und kühlen Drinks.

Mehr: Sommerurlaub in Europa mit günstigen Business Class Flügen

Die passenden Business Class Flüge für einen Sommertrip nach Helsinki

Mit Lufthansa könnt Ihr aktuell günstige Business Class Flüge ab Deutschland nach Helsinki buchen. Wie lange die günstigen Flüge buchbar sind, geht leider nicht aus den Tarifbedingungen hervor. Die Verfügbarkeiten sind jedoch sehr gut, auch in den kommenden zwei Monaten. Am günstigsten sind die Flüge ab Frankfurt und München.

Meilengutschrift & Bordprodukt

Sicherlich lohnt sich der Business Class Flug nicht wegen der großzügigen Meilengutschrift. So werden die Prämienmeilen umsatzbasiert vergeben und in Sachen Statusmeilen winken bei Miles & More dank der Buchungsklasse P 750 Meilen pro Segment. Was andere Star Alliance Vielfliegerprogramme angeht, so könnt Ihr hier prüfen, wie viele Statusmeilen Ihr erhaltet.

Auch das Bordprodukt ist mit der klassischen Kont-Bestuhlung, bei der der Mittelsitz frei bleibt, sicherlich kein Highlight. Dennoch gestaltet sich der Flug doch um einiges angenehmer als in der Economy Class, gerade in der aktuellen Zeit. So gibt es in der Lufthansa Business Class immerhin das übliche Angebot an Essen und Getränken und man kann bei einem Glas Wein oder Sekt auf den bevorstehenden Trip anstoßen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.