Star MegaDO 7 – Ein einmaliges Erlebnis?

megado

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt.

Einige Monate ist es her, dass wir auf InsideFlyer das Star MegaDO 7 vorgestellt haben, welches dieses Jahr in Europa stattgefunden hat. „Join us for a lifetime experience“ war auf dem Titelbild zu lesen. Doch ist es das wirklich?

Ursprünglich hatte ich nicht geplant am Star MegaDO 2016 teilzunehmen, jedoch wie es so schön heißt: Unverhofft kommt oft. Zwei Tage bevor das Star MegaDO starten sollte, saß ich noch in Kuala Lumpur als mein Handy klingelte und es sich kurzfristig ergab, dass ich spontan noch teilnehmen kann. Das hab ich mir natürlich nicht zwei Mal sagen lassen. Aufgrund meiner Reisepläne war es leider nicht möglich bereits schon Mittwoch in Zürich mit dabei zu sein und auch der Freitag sollte flugtechnisch nicht klappen. Was an den Tagen so passiert ist, könnt Ihr im Review von Travel With Massi nachlesen.

Das Programm am Donnerstag sah wie folgt aus:

  • Charterflug mit Aegean Airlines nach Hamburg Finkenwerder
  • Tour bei Airbus
  • Flug mit Aegean Airlines von Finkenwerder nach Mykonos
  • Beach-Party im Santa Marina Mykonos, A Luxury Collection Resort
  • Flug mit Aegean Airlines nach Athen
  • Übernachtung in Athen

Ganz schönes Programm für einen Tag, oder um es visuell auszudrücken:

Star MegaDO 7 Routing
Star MegaDO Routing by gcmap

Starten wir jedoch der Reihe nach. Ich bin in Hamburg Finkenwerder der Star MegaDO Gruppe dazugestoßen. Vorher ging es für mich noch eine Nacht ins Le Méridien Hamburg, welches mit einem großartigen Zimmer und toller Aussicht glänzte. Das Review dazu gibt es demnächst.

Am Donnerstag den 15. September 2016 fand ich mich um 9:30 beim Airbus in Hamburg Finkenwerder ein. Kurz danach landete auch das Star MegaDO Flugzeug aus Zürich, sodass das Programm in Hamburg beginnen konnte. Nach einer kurzen Begrüßung vom Kommunikationschef von Airbus Deutschland wurden wir auch schon auf verschiedene Busse verteilt und erhielten einige Einblicke in die Produktion der Airbus A380 und A320 Family. Noch schnell ein Gruppenfoto vor einem A380 Tail…

Gruppenfoto Star MegaDO 7
Foto: Star MegaDO

…und schon ging es zum Charterterminal wo unsere Aegean Airlines Airbus A320 mit der Registrierung SX-DNE auf uns wartete. Auf gehts nach Mykonos!

Star MegaDO 7 Flugzeug

Was folgte war ein Flug mit endlos viel Spaß, coolen Leuten und dem ein oder anderen Ouzo. Und ja, auch wir sitzen mal auf einem Mittelplatz 😉 :

Star MegaDO 7 Selfie

Nach der Landung noch kurz ein #Crewfie und ab gings zur Beachparty.

Star MegaDO 7 Crewfie

 

Im Santa Marina Mykonos erwartete uns eine großartige Beach Party mit ganz viel Spaß, tollem Ausblick und leckeren Drinks. Aber Bilder sagen mehr als 1000 Worte.

Nach dem Sonnenuntergang hieß es dann Abschied nehmen von der tollen Location und es ging zurück zum Flughafen von wo aus unsere tolle Crew uns binnen 35 Minuten nach Athen brachte.

Star MegaDO 7 Beachparty

Den ein oder anderen Drink im Hotel später war der Spuk auch schon vorbei. Zack. Am nächsten Tag ging es für mich über Istanbul wieder nach Hannover zurück. Hat sich der Aufwand gelohnt für nur einen Tag? War es wirklich ein einmaliges Erlebnis? Oh ja. Würde ich es wieder machen? Oh ja! Das Star MegaDO 7 beinhaltete ein spannendes Programm aber vor allem eine tolle Zeit mit alten und neuen Freunden. Danke dafür.

Mein guter Freund Massi hat in seinem Beitrag eine sehr gute Kurzbeschreibung vom MegaDO geschrieben, mit der ich diesen Beitrag gerne abschließen möchte. Danke fürs Lesen! Und vielleicht sehen wir uns nächstes Jahr, wenn es wieder heißt: #MegaDO

Stell dir einfach vor, du schnappst dir 170 flugverrückte Freunde und Bekannte, charterst ein Flugzeug und ihr fliegt zweieinhalb Tage durch Europa, begleitet von einem abwechslungsreichen Programm, das sich natürlich ums Fliegen dreht und garniert mit jeder Menge gutem Essen, Drinks und noch mehr Spass.

Hier findet Ihr mehr Informationen zum MegaDO!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.