Teaser: British Airways Executive Club Programmänderungen 2018

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt.

In diesem Jahr haben bereits zwei große Vielfliegerprogramme radikale Änderungen vorgenommen: Lufthansa führte eine umsatzbasierte Prämienmeilengutschrift ein und auch Air France / KLM Flying Blue führt ähnliche Neuerungen zum 1. April 2018 ein. Damit jedoch nicht genug, British Airways CEO Alex Cruz hat British Airways Executive Club Programmänderungen für 2018 angeteasert.

Teaser: British Airways Executive Club Programmänderungen 2018

Die Informationen stammen aus einem Interview, welches Alex Cruz kürzlich der South China Morning Post gab. In diesem Interview wurde abgesehen von British Airways Wachstumsplänen für China auch über die Zukunft des Executive Clubs gesprochen, jedoch wurde dieser Part nicht veröffentlicht. Stattdessen wurde er exklusiv dem Blog Head For Points zur Verfügung gestellt. Bisher gibt es jedoch keine offizielle Ankündigung von British Airways.

Die Änderungen sollen in zwei Stufen erfolgen, die erste Stufe läuft laut Alex Cruz bereits und ist eher als positiv anzusehen. So möchte British Airways das Programm flexibler und kundenfreundlicher in einigen Hinsichten gestalten. Wer zum Beispiel aufgrund von Elternzeit einige Monate nicht fliegen kann und so nicht ausreichend Tier Points für die Requalifikation des Silver oder Gold Status sammelt, soll dennoch die Möglichkeit haben den Status weiterhin zu nutzen. Man kann den British Airways Account praktisch für ein Jahr lang „einfrieren“. Eine ähnliche Änderung gab es kürzlich auch bei Hilton Honors. Auch abgesehen von der Elternzeit sollen die Kundenbetreuer bei British Airways mehr Flexibilität erhalten, wenn man den nächsten Status nur um wenige Tier Points verfehlt.

You will find a lot of small refinements to the programme to make it more friendly, to make it a programme that people feel comfortable with: extensions, family accounts, flexibility around reaching of the tier status.  If you miss by one point and at the end of the year you don’t make it to Gold, let’s talk.

We are providing a little bit more flexibility to our agents to make sure we are more friendly. Many of those you will see increasingly being released on a monthly basis throughout this year.

Die zweite Stufe der British Airways Executive Club Programmänderungen 2018 ist dann nicht mehr ganz so angenehm, jedoch auch nicht weiter überraschend:

So at the moment we have seen how a number of airlines around the world have changed the way in which they collect points and redeem points to be much more value driven.  If the ticket costs £1,000 you get more points than if your ticket cost £100.

Also, at the time of redeeming, finding more flights available for different amount of miles. I think we are definitely going to go in that direction.

Die Avios-Gutschrift für British Airways Flüge soll zukünftig also klar umsatzbasiert erfolgen. Das ist wenig überraschend, wenn man sich die Entwicklung von anderen Vielfliegerprogrammen anschaut. Bereits 2017 gab es erste Spekulationen darüber. Auch an dieser Stelle muss man abwarten wie die genauen Änderungen aussehen werden, da ja bereits jetzt die Anzahl an Avios, die man sammelt, sehr eng an die Buchungsklasse gebunden ist:

Des weiteren plant Cruz einzuführen, dass man alle Komponenten eines British Airways Fluges mit Avios bezahlen kann: Sei es ein Upgrade, die Gepäckgebühren, den Ticketpreis oder auch nur einen Teil des Ticketpreises.

Cruz spricht außerdem über die Einlösung von Avios. Hier kommen wir zum interessantesten Part. Es macht den Anschein, als möchte Cruz auch die Einlösung von Avios an den aktuellen Ticketpreis koppeln:

There are a lot of people that say “Can I fly to London at Christmas in business class?” Yes, there are always seats available which people log-in exactly 355 days before departure to select.  That’s not the point. The point we are moving to is that if there is a seat for sale, you should have access to it.  You should make a decision how many points you use and how many money you pay.

Hier würde die derzeitige Attraktivität des Executive Club Programms tatsächlich abnehmen. Schließlich ist die Einlösung von Avios für Kurzstreckenflüge zum Fixpreis ein sehr beliebter Weg um Geld gegenüber teuren Kauftickets zu sparen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.