Die 10 besten Frühstücksspots in Dubai

Frühstücks-Spots in Dubai

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt.

Dubai gehört zu den beliebtesten Reisezielen – sowohl vor und während der globalen COVID-19 Pandemie. Nicht nur die Sonne lockt Reiselustige, auch die facettenreiche Kulinarik der Wüstenmetropole. Der Tag kann in Dubai bereits sehr lecker starten. Hier stellen wir die besten 10 Frühstücksspots in Dubai vor. Hungrig? An die Tische, fertig los!

Hillhouse Brasserie

Die Hillhouse Brasserie befindet sich im Dubai Hills Golf Club und lockt mit einem Ausblick auf das sanfte Grün des Platzes sowie auf die Skyline Dubais am Horizont.

Gäste fühlen sich wie in einer Mischung aus einer ländlichen Boulangerie in Frankfreich und einem einem schillernden Golfplatz in den berühmten Hamptons. Kulinarisch lockt die Hillhouse Brasserie mit beispielsweise frisch gebackenen Brot, Gebäck, Omelettes, Pfannkuchen oder mit Rhabarber gefüllten Donuts, die man auf der weitläufigen Terrasse genießen kann.

The Scene by Simon Rimmer

Im vierten Stock des bekannten Marina-Restaurants Pier 7, befindet sich das The Scene by Simon Rimmer. Den ganzen Tag über werden hier britisch angehauchte Gerichte serviert.

Lokal ist es zudem als eines der besten Orte zum Frühstücken mit einem schönen Ausblick in Dubai bekannt. So umgibt eine Panoramaterrasse das Restaurant, auf der Gäste mit Blick auf das glitzernde Wasser der Dubai Marina leckere Frühstücksfavoriten wie Avocado Toast oder Pancakes genießen können.

Mehr: Dine around the world – Diese Köche kennen die Geheimzutaten für internationale Gaumenfreuden

Bistro Des Arts

Ein weiterer beliebter Frühstücksspot in Dubai ist nur wenige Meter vom The Scene entfernt: Das Bistro Des Arts gleicht einer idyllischen Patisserie in Frankreich, wo sich Gäste in einer typisch Pariser Atmosphäre auf entweder kleinere oder größere Gerichte freuen können.

Der hier angebotene Wochenendbrunch gleicht einer Rückkehr zur traditionellen Bedeutung von Brunch. Der Preis von 99 AED beinhaltet unbegrenzte Ausflüge zum Frühstücksbuffet mit Croissants, Aufschnitt, frischen Backwaren und vielem mehr, eine Auswahl an Hauptgerichten und einen Crêpe sowie ein Heißgetränk. Angeboten wird der Brunch jeden Freitag und Samstag von 10 Uhr bis 14 Uhr.

Bounty Beets

Alleine schon für das Auge ist das Bounty Beets im Le Méridien Mina Syahi ein wahrer Genuss – sowohl im Innenraum, als auch auf der mit Pflanzen gesäumten Außenterrasse.

Auf der Speisekarte findet man süße Leckereien wie Pfannkuchen oder Wafeln oder Pochierte Eier auf knusprigen Grünkohl. Auch vierbeinige Besucher sind herzlich Willkommen.

Brunch & Cake

Ein der der beliebtesten Frühstücksspots in Dubai direkt am Meer, Brunch & Cake, befindet sich auf der berühmten Palm Jumeirah. Die Kette hat ihren Ursprung in Barcelona, übertrifft mit dem Cafe in Dubai jedoch beinahe das Original: Das Menü des Boho-Chic-Restaurants steht unter dem Motto „In Grandma We Trust“ und bietet alles von gesunden Acai-Bowls bis hin zu luftigen Halloumi-Pfannkuchen.

In Peak-Zeiten kann es sein, dass man Schwierigkeiten hat, einen Tisch zu bekommen, aber das Warten lohnt sich immer. Besonders beeindruckend ist die pittoreske Terrasse.

The Surf Café

Dieses sonnendurchflutete, im Küstenstil gehaltene Café an der Jumeirah Beach Road, ist für Urlauber und Geschäftsreisende gleichermaßen geeignet. Die Lage des The Surf Cafés ist insofern auch besonders ansprechend, dass es nur einen Steinwurf vom Jumeirah Beach entfernt ist.

Die Speisekarte des The Surf Café bietet eine vegetarische und glutenfreie Auswahl sowie eine Mischung aus klassischen Gerichten und typischen Frühstücksangeboten wie den Butternut-Kürbis und Orangenpfannkuchen oder dem umfassenden Surfer-Frühstück mit Eiern, Joghurt. hausgemachte Erdbeer-Coulis, Schokoladen-Muffins und vielem mehr. Besucher sollten nicht zu wenig Appetit und ausreichend Zeit mitbringen, um die Frühstücksköstlichkeiten entspannt genießen zu können.

Mehr: Diese sieben Restaurants gehören auf die Bucket-List eines jeden Genießers

Eggspectation 

Dieses lebhafte, auf Eierspeisen spezialisierte Restaurant im beliebten Strandviertel The Beach am JBR ist zu einem Geheimtipp für Frühstücksliebhaber geworden. Insbesondere am Wochenende ist das Eggspectation sehr beliebt – was vollkommen der einfachen aber köstlichen Küche und dem hervorragenden Personal zu verdanken ist.

Die signature-twists beim klassischen Egg Benedict sind das Herzstück des Erfolgs von Eggspectation: Der Lobster Benny besteht aus zwei pochierten Eiern auf einem gerösteten English Muffin, der mit sautiertem Nova Scotia-Hummer belegt ist und mit Kartoffeln serviert wird. Obwohl Eiergerichte im Mittelpunkt der Speisekarte stehen und den ganzen Tag über angeboten werden, gibt es auch eine beeindruckende Auswahl an Pancakes, French Toast und belgischen Waffeln.

The Sum of Us 

The Sum of Us ist als Kaffee-Oase in Dubai bekannt und wurde vom Team kreiert, welches auch hinter Tom & Serg – eine lokale Berühmtheit in Dubai – steht.

Die hauseigene Kaffeeröstung ist eine Kunst für sich und die Baristas verwenden die neuesten Techniken, speziell ausgewählte Bohnen aus exotischen Gegenden und handgefertigte Geräte aus Griechenland, um den perfekten Koffeinhit zu kreieren. Kulinarische Experten demonstrieren ihr kreatives Flair in der Bäckerei: Sauerteig ist eine besondere Spezialität, neben einer köstlichen Auswahl an Gebäck, Strudel, Pudding, Kuchen und Torten. Speziell Langschläfer können sich auf ein Frühstück bis 17 Uhr freuen. Von glutenfreien Optionen bis hin zur köstlichen Tsou Shakshouka oder Ricotta Pancaces – hier bleibt kein Frühstückswunsch offen.

Arrows & Sparrows

In diesem gemütlichen Café in Dubais The Greens-Viertel dreht sich alles um gutes Essen mit guten Freunden.

Das Frühstücksmenü des Arrows & Sparrows bietet bietet klassische Gerichte mit einem modernen Touch. Gäste können sich beispielsweise auf „Mr. Benedict with a twist“, „Zee’s Pulled Beef Benedict“ oder den „All Day Breakfast Burger“ freuen. Wer es eher süß mag, sollte einen Blick auf die Oreo Pancakes oder den Lemon Curd French Toast werfen.

Wild And The Moon

Im Wild And The Moon dreht sich alles um gesunde Küche: Kaltgepresste Säfte, Smoothies, Slow-Cooking und Superfood mit pflanzlichen und saisonalen Produkten erwarten Besucher.

Das Café ist gleich drei Mal in Dubai vertreten, einmal im International Financial Centre, im EMAAR-Komplex und in Richtung Jumeirah an der Al Serkal Avenue.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.