Lounge Review: Qantas Club Adelaide

Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate Links. Hier wird nach Klickerfolg eine Kommission ausgezahlt.

Der recht kleine Flughafen in Adelaide verfügt nur über einen Qantas Club – den Qantas Club Adelaide. Es gibt keine eigene Qantas Business Lounge, weshalb auch Passagiere mit internationalen Oneworld Flügen (Qatar Airways) den Qantas Club nutzen müssen.

Folgende Passagiere haben Zutritt:

  • Qantas Club Mitglieder
  • Oneworld Emerald oder Sapphire Mitglieder, auf einem Oneworld Flug (+1 Gast)
  • Business Class Passagiere der Oneworld
  • Dank eines speziellen Agreements auch Premium-Gäste (Star Gold und Business Class) der Air New Zealand 

Seit Ihr zugangsberechtigt, so wendet Ihr euch nach der Sicherheitskontrolle in Adelaide nach rechts und steht nach einigen Metern direkt vor dem Qantas Club Adelaide. Der Flughafen von Adelaide ist sehr klein, sodass es kein Problem darstellt, die gut ausgeschilderte Lounge zu finden.

Weitere Teile meines Tripreports rund um Australien  umfassen:

Qantas Club Adelaide – Layout

Der Club in Adelaide ist verglichen mit dem restlichen Flughafen sehr groß. Nach dem Empfangstresen kommt ihr in den ersten großen Raum, in dem Ihr das Buffet und einige Sitzgelegenheiten mit Tischen vorfindet.

Sitzgelegenheiten im Qantas Club ADL

 

Hier ist auch das gut ausgestattete Business Center der Lounge platziert. Leider ist das Business Center nur durch eine kleine Wand vom restlichen Bereich der Lounge abgetrennt, sodass es dort extrem laut werden kann. Für mich sind die Arbeitsbedingungen somit nicht optimal, das hatte man besser lösen können.

Business Center

Bewegt man sich zur Fensterfront vor, entdeckt man einige bequeme Sessel. Leider sind diese nicht mit Steckdosen ausgerüstet.

 

Hier kann man auch in den zweiten – meist weniger besuchten Raum –  des Qantas Club Adelaide gehen. Die Ausstattung der Sitzmöbel entspricht in etwa denen im ersten Raum. Es gibt eine Bar, an welcher Ihr auch an Barhockern sitzen könnt. Durch die vielen Fenster ist es im gesamten Loungebereich angenehm hell.

Barhocker

Qantas Club Adelaide – Catering

Ich habe den Qantas Club Adelaide mehrfach zu verschiedenen Tageszeiten aufgesucht, sodass ich das Essensangebot im Tagesverlauf gut beurteilen. Morgens gibt es am Buffet Frühstück, dabei zwei warme Optionen. Warme Bohnen und gebackenen Käse.

Daneben gibt es Obst, Joghurt und Sandwich- Maker, an denen man sich sein eigenes Sandwich zusammenstellen kann. Eine gute Idee! Um sich das Brot zu belegen, stehen Tomaten, Käse und Wurst bereit. Außerdem gibt es verschiedene Cornflakes.

Ab Mittags 12 Uhr gibt es jedoch nur noch eine warme Mahlzeit (Nudeln), der Rest des Angebotes bleibt jedoch bis zum Tagesende unverändert. Das Essensangebot lässt sich als durchschnittlich beschreiben, reicht aber auf jeden Fall, um satt zu werden. Das Getränkeangebot am Buffetbereich umfasst Coke, Wasser und verschiedene Fruchtsäfte aus einem Automaten.  Auch eine Kaffeemaschine gibt es hier.

Im zweiten Teil der Lounge gibt es ja aber die kleine Bar, welche eine solide Auswahl an Spirituosen hat. Hier bekommt Ihr auch australischen Wein und Bier, was bei den australischen Bierpreisen einmal extra hervorgehoben werden sollte.

Qantas Club Adelaide – Bar

Ein für mich sehr gelungenes Feature ist, dass jede Qantas Lounge einen eigenen Barista hat, der einem  frischen Kaffee aus einer Siebträgermaschine zubereitet. Ich persönlich finde diese Art von Kaffee deutlich leckerer als die Getränke, die aus einem Kaffeeautomaten kommen. Zudem gibt es auch Papierbecher für einen Kaffe to go. Ist man in Eile, kann man sich so das Getränk mit zum Boarding nehmen.

 

Barista

Eine weitere sehr lustige und wie ich finde gute Idee: Man kann sich seine Getränk bei dem Barista auch über eine App vorbestellen, sodass man nicht warten muss. Ich habe dieses Verfahren ausprobiert und war von der Funktionalität begeistert.

Qantas Club Adelaide – Entertainment

Möchte man sich nicht die ganze Zeit mit der Kaffee – App beschäftigen, so gibt es im Qantas Club Adelaide ein recht breites Angebot an Zeitungen und Zeitschriften. Erstere umfassten bei meinen Besuchen jedoch nur australische Exemplare, was gerade für die international fliegenden Gäste etwas wenig ist. Das WLAN funktionierte sehr schnell und zuverlässig.

 

Übersicht

Essen

Getränke

Ambeinte

Sitzmöglichkeiten

Entertainment

Gesamteindruck

Fazit

Alles in Allem ist der Qantas Club Adelaide eine angenehme Lounge, die zu meinen Besuchszeiten nie zu voll war. Das Sitzplatzangebot beurteile ich daher als gut, auch wenn an vielen Sitzen die Steckdosen fehlen, die inzwischen zum Lounge Standard gehören sollten. Auch das Design des Clubs wirkt schon etwas älter, was mich aber nicht gestört hat.
Das Essensangebot ist durchschnittlich, gerade für international abfliegende Passagiere fast schon zu wenig. Dafür empfand ich das Getränkeangebot aber als gut, der Barista ist eine hervorragende Idee, die auch in anderen Lounges abseits Down Under übernommen werden sollte.

3.7

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.